Brennende Blätter gegen die Frühjahrsmüdigkeit

Jeder kennt sie, aber kaum jemand liebt sie: die Brennessel. Dabei wird diese Pflanze oft unterschätzt, denn besonders im Frühling kann sie einen wichtigen Beitrag dazu leisten, die allgemeine Frühjah[mehr]

Kategorie: 2000, Frühjahr

Fit mit Kräuter- und Früchtetees

Sobald die Tage länger werden und die ersten Sonnenstrahlen vom Himmel scheinen, nimmt auch die Aktivität des Menschen wieder zu. Viel Bewegung an der frischen Luft oder sportliche Betätigung lösen de[mehr]

Kategorie: 2000, Frühjahr

Kamille: Beliebter Klassiker

Kamillentee zählt zu den Klassikern unter den Kräuter- und Früchtetees und steht in der Rangliste der beliebtesten Sorten ganz weit oben. Bereits seit Jahrzehnten zählt Kamille neben Pfefferminze zu d[mehr]

Kategorie: 2000, Frühjahr, Warenkunde

Tipps zur Aufbewahrung von Kräuter- und Früchtetee

Um das volle Aroma von Kräuter- und Früchtetee zu bewahren, müssen Sie auf die richtige Lagerung achten. Dass Kräuter- und Früchtetees kühl und trocken aufbewahrt werden sollten, ist selbstverständlic[mehr]

Kategorie: 2000, Frühjahr

Frühlingsleichte Früchtetee-Snacks

Die Früchtetees bieten mit ihrer Aromenvielfalt nicht nur unzählige Möglichkeiten für köstliche Getränke, sie geben als fruchtige Zutat auch süßen Speisen eine besondere Note. Da Früchtetees praktisch keine Kalorien haben, sind sie ideal für leichte Snacks, die sich in die Frühjahrs-Diät integrieren lassen oder einfach schon mal Lust auf den Sommer machen. Wir haben für Sie drei kleine Gerichte mit Früchten und Früchtetee entwickelt, die sowohl großen als auch kleinen Genießern schmecken werden. Viel Spaß beim Ausprobieren! 

Früchtetee-Ring mit Lychees (Litschis)

Kategorie: Rezepte, Desserts, Kinder

Besonders geeignet für Kinder

Früchtetee-Ring mit Lychees (Litschis)

Zutaten (für 4 Portionen):
- 4 EL oder 4 Beutel Früchtetee
- je 5 Blatt weiße und rote Gelatine
- 75 g Zucker oder die entsprechende Menge Süßstoff
- 250 g Lychees

Zubereitung:
Früchtetee mit ¾ Liter sprudelnd kochendem Wasser aufgießen und 10 Minuten ziehen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und zusammen mit dem Zucker im heißen Tee auflösen. Eine große oder 4 Portions-Ringformen mit Wasser ausspülen und ca. 1 cm hoch Früchtetee-Gelatine-Flüssigkeit hineingießen. Kalt stellen. Inzwischen die Schalen der Lychees entfernen. Die Hälfte der Früchte in die Form(en) geben und mit der restlichen Früchtetee-Gelatine-Flüssigkeit auffüllen. Mindestens 4 Stunden kalt stellen. Form(en) kurz in heißes Wasser tauchen, Rand mit einem spitzen Messer lösen und den Ring dann stürzen. Mit den übrigen Lychees dekorieren.
Tipp: Wenn Sie weitere Kalorien sparen wollen, können Sie statt Zucker auch Süßstoff verwenden.

(pro Portion, mit Zucker zubereitet: ca. 130 Kilokalorien, 540 Kilojoule)

Früchtetee-Müsli-Törtchen

Kategorie: Rezepte, Desserts, Kinder

Besonders geeignet für Kinder

Früchtetee-Müsli-Törtchen

Zutaten (für 25 Stück):
- 1 EL Früchtetee
- 150 g getrocknete Sauerkirschen
- 125 g Butter oder Margarine
- 125 g Zucker
- 3 Eier
- 150 g Weizenmehl
- 2 TL Backpulver
- 200 g Müsli ohne Zucker
- 150 g Puderzucker
- etwas Hagelzucker

Zubereitung:
Früchtetee mit 1/8 Liter sprudelnd kochendem Wasser überbrühen und ca. 8 Minuten ziehen lassen. 1 Esslöffel Tee für den Guss zurückbehalten, Sauerkirschen im restlichen Tee einweichen.

Fett und Zucker schaumig rühren. Nach und nach die Eier unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und zusammen mit dem Müsli, Sauerkirschen und Tee unterheben. Papierförmchen zu 2/3 mit dem Teig füllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C / Umluft: 180 °C / Gas: Stufe 3) 40-45 Minuten backen. Auskühlen lassen. Puderzucker sieben und mit dem übrigen Tee verrühren. Törtchen damit bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen.

(pro Stück: ca. 150 Kilokalorien, 630 Kilojoule)

Kiwi-Früchtetee-Reis

Kategorie: Rezepte, Desserts

Kiwi-Früchtetee-Reis

Zutaten (für 4 Portionen):
- 3 EL Früchtetee
- 125 g Milchreis
- 2 EL Honig
- 1 EL Kirschsirup
- 4 Kiwis
- 2 EL gehackte Pistazien

 Zubereitung:
Früchtetee mit 375 ml sprudelnd kochendem Wasser aufgießen und 10 Minuten ziehen lassen. Anschließend den Früchtetee aufkochen, Milchreis, Honig und Sirup hineingeben und den Reis dann bei geringer Hitze 20 Minuten quellen lassen. Erkalten lassen. Kiwis schälen, in Scheiben schneiden und mit dem Früchtetee-Reis auf Tellern anrichten. Mit gehackten Pistazien bestreuen.

(pro Portion: ca. 210 Kilokalorien, 875 Kilojoule)

© Copyright by WKF  •  Kontakt  •  Impressum  •  Datenschutzinformationen  •  Haftungsausschluss