Der Zauber und die Weisheit Indiens - Ayurveda-Tee

Einen nicht-alltäglichen Kräuterteegenuss mit garantiertem Wohlfühlfaktor versprechen ayurvedische Teesorten. Zutaten wie Koriander, Javanische Gelbwurzel, Zitronellengras, Jasminblüten, Eukalyptusblä[mehr]

Kategorie: 2001, Frühjahr

Kräuter- und Früchtetees online

Gute Nachricht für alle Liebhaber von Kräuter- und Früchtetees! Wer sich zukünftig noch schneller und leichter über die wohlschmeckenden Getränke informieren will, dem bietet die Homepage der Wirtscha[mehr]

Kategorie: 2001, Frühjahr

Qualitätssicherung garantiert Kräuter- und Früchtetee-Genuss

Kräuter- und Früchtetees schmecken nicht nur außerordentlich gut, viele Verbraucher schätzen die aromenreichen Getränke auch wegen ihrer wohltuenden Wirkungen. Ob Kamillentee, Hagebuttentee oder eine [mehr]

Kategorie: 2001, Frühjahr

Tea Taster - ein Beruf mit Berufung

Bei einem heiteren Beruferaten hätten die Kandidaten kein leichtes Spiel mit dieser Profession, denn es gibt nur wenige Stellen in der Bundesrepublik. "Gestatten, ich bin Tea Taster", wenn S[mehr]

Kategorie: 2001, Frühjahr

Diät-Tag mit Kräuter- und Früchtetee

Die Fastenzeit hat begonnen! Im Frühjahr werden zweifellos die meisten Diäten angefangen - und wieder abgebrochen. Meistens schon nach ein paar Tagen, wenn die guten Vorsätze dem Frust und der Langeweile über eintönige Schmalkost gewichen sind. Unser Tipp: Versuchen Sie es doch einmal mit leckerem Kräuter- und Früchtetee. Die aromatischen Getränke sind nicht nur abwechslungsreich und vielseitig kombinierbar, sondern auch praktisch kalorienfrei. Eine ideale Möglichkeit also, um den täglichen Flüssigkeitsbedarf bei einer Diät zu decken. Außerdem sind Kräuter- und Früchtetees raffinierte Zutaten für Haupt- oder Zwischenmahlzeiten, egal ob morgens, mittags oder abends. "Info & news" gibt ungewöhnliche und besonders genussvolle Rezept-Tipps für eine Diät mit Kräuter- und Früchtetee - vielleicht die erste Diät, die Sie nicht abbrechen. 

Früchtetee-Reis mit Nektarine

Kategorie: Rezepte, Desserts

Früchtetee-Reis mit Nektarine

Zutaten für 4 Personen:
- 3 EL oder 3 Aufgussbeutel Früchtetee
- 125 g Milchreis
- 2 EL Honig
- 4 Nektarinen
- 80 g Pinienkerne
- 4 Kapuzinerkresseblüten


Zubereitung:
Früchtetee mit 375 ml sprudelnd kochendem Wasser aufgießen und 10 Minuten ziehen lassen. Den Tee durch ein Sieb abgießen oder die Teebeutel entnehmen. Den Tee zum kochen bringen, Milchreis und Honig hineingeben und den Reis bei geringer Hitze 20 Minuten quellen lassen. Den Reis erkalten lassen. Pinienkerne in einer trockenen Pfanne goldgelb rösten. Die Nektarinen waschen, halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden. Den Früchtetee-Reis mit Nektarinenspalten, Pinienkernen und den Kapuzienerkresseblüten anrichten.

Tipp: Diesen Reis können Sie natürlich auch mit jedem anderen Obst anrichten.

Verlorene Eier auf Rauke mit Teedressing

Kategorie: Rezepte, Vorspeisen


Zutaten für 1 Portion:
- 1 EL oder 1-2 Aufgussbeutel Früchtetee mit Orangengeschmack
Meersalz
- 3 1/2 TL Weinessig
- 2 Eier
- Pfeffer
- Süßstoff
- 1 TL Sesamöl
- 30 g Rauke
- 1/2 rote Paprikaschote
- 2 Scheiben Sesamknäckebrot
- 5 g Halbfettbutter
- 1 Kapuzinerkresseblüte

 
Zubereitung:
Früchtetee mit 60 ml sprudelnd kochendem Wasser überbrühen, 3 Minuten ziehen lassen, abkühlen lassen. 1 Liter Wasser mit Meersalz und 3 EL Essig zum Kochen bringen. Die Eier einzeln in eine Kelle schlagen und vorsichtig in das Wasser gleiten lassen. Im siedenden Essigwasser 5-7 Minuten pochieren. Tee mit restlichem Essig, Meersalz, Pfeffer, Süßstoff und Sesamöl verrühren. Rauke waschen und eventuell zerkleinern. Paprika waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Eier mit einer Schaumkelle aus dem Wasser nehmen, auf dem Salat anrichten und mit der süßsauren Teesauce übergießen. Dazu Knäckebrot mit etwas Butter reichen. Mit der Kapuzinerkresseblüte garnieren.

(je 100g: 131 kcal, 550 kJ)

Artischocke mit Früchteteesauce

Kategorie: Rezepte, Vorspeisen


Zutaten für 1-2 Portionen:
- 1 Artischocke
- 1/2 Zitrone
- Meersalz
- 1 TL oder 1 Aufgussbeutel Früchtetee Johannisbeere/ Kirsch
- 30 g magerer, gekochter Schinken
- 1 TL Kräuteressig
- 1 TL Traubenkernöl
- Pfeffer
- Süßstoff
- 2-3 Zweige Thymian
- 50 g Baguette

 
Zubereitung:
Artischocke waschen, Blätter evtl. einkürzen, Stil abschneiden. Im kochenden Wasser mit Zitrone und Meersalz etwa 50 Minuten garen. Früchtetee mit 60 ml sprudelnd kochendem Wasser aufgießen, 3 Minuten ziehen lassen und abkühlen lassen. Schinken fein würfeln. Tee mit Essig und Öl verrühren und mit Meersalz, Pfeffer und Süßstoff würzen. Thymian waschen, 1 Zweig beiseite legen, vom Rest die Blättchen abzupfen und in die Schinken-Tee-Sauce geben. Artischocke abtropfen lassen und zusammen mit der Schinken-Tee-Sauce und dem Baguette anrichten.

(je 100 g: ca. 108 kcal, 453 kJ)

Lammfilet mit Apfeltee-Sauce

Kategorie: Rezepte, Hauptgerichte

Lammfilet mit Apfeltee Sauce


Zutaten für 1 Portion:
- 100 g Kartoffeln
- 1 TL oder 1 Aufgussbeutel Apfeltee
- 150 g Lammfilet
- 150 g Stangensellerie
- 1/2 Apfel
- 1 TL Öl
- Meersalz
- 1/4 TL Kardamomsamen
- 1/4 TL grüne Pfefferkörner
- 1 TL dunkler Saucenbinder
- 10 g geriebener Käse (30 % Fett i.T.)
- etwas Petersilie

 
Zubereitung:
Kartoffeln mit der Schale 20 Minuten kochen. Früchtetee mit 100 ml sprudelnd kochendem Wasser aufgießen und 5 Minuten ziehen lassen. Lammfilet waschen und trockentupfen. Stangensellerie waschen, putzen und kleinschneiden. Apfel waschen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Viertel in Stücke schneiden. Öl in einem beschichteten Topf erhitzen und das Filet rundherum darin anbraten. Tee durch ein Sieb geben und das Filet damit ablöschen. Apfel, Kardamom und grünen Pfeffer zufügen und zugedeckt 15 Minuten schmoren. Stangensellerie im kochenden Salzwasser 12 bis 15 Minuten garen. Kartoffeln schälen, in dünne Scheiben schneiden und flächenartig auf eine mit Wasser ausgespülte, feuerfeste Form geben. Mit Meersalz und Käse bestreuen und 3 bis 5 Minuten unter einem vorgeheizten Grill gratinieren. Lammfilet warmstellen. Saucenbinder langsam in den Apfeltee-Fond rühren, und das Ganze mit Meersalz würzig abschmecken. Lammfilet mit Stangensellerie, Apfeltee-Sauce und gratinierten Kartoffeln anrichten. Mit Petersilie garnieren.

(je 100g: 78 kcal, 327 kJ)

© Copyright by WKF  •  Kontakt  •  Impressum  •  Datenschutzinformationen  •  Haftungsausschluss