2000: Kräuter- und Früchtetees legten weiter zu, Mischungen und Pfefferminze bleiben heiße Renner

Der Trend unter den deutschen Teeverbrauchern treibt es bunt - man trinkt Kräuter- und Früchtetees. Die seit Jahren zunehmende Beliebtheit der sogenannten "teeähnlichen Erzeugnisse" sichert [mehr]

Kategorie: 2001, Sommer, Marktreport

Mate-Tee:Das grüne Gold der Gauchos

Jeder, der schon einmal in Südamerika gewesen ist, kennt ihn: den Mate-Tee, der von den Indios auch als grünes Gold bezeichnet wird. Das anregende, koffeinhaltige Getränk ist dort weiter verbreitet al[mehr]

Kategorie: 2001, Sommer

Mit Kräuter- und Früchtetees fit durch den Sommer

Endlich ist der Sommer da, Groß und Klein geben sich freudig dem Sport und ausgelassenen Spielen im Freien hin. Aber diese heißen Monate können auch Schattenseiten haben, speziell für die Kinder. Gera[mehr]

Kategorie: 2001, Sommer

Neue Kräuter- und Früchtetees für Ihr Wellness-Programm

Durch ungewöhnliche Kompositionen und Zutaten bringen eine ganze Reihe neuer Sorten Kräuter- und Früchtetees jetzt noch mehr Lifestyle in die Tasse. Die wohltuende Wirkung der kalorien- und koffeinfre[mehr]

Kategorie: 2001, Sommer

Leckeres und Witziges mit Früchte- und Kräutertees

Der Sommer ist da! Und Kinderfeste können endlich wieder mit ausgelassenen Spielen unter freiem Himmel gefeiert werden. Aber was schmeckt den kleinen Genießern so richtig gut? Unser Tipp: Versuchen Sie doch einmal mit lecker-fröhlichen Rezepten mit Kräuter- und Früchtetees den Kids etwas Neues zu bieten. 

Eis am Stiel

Kategorie: Rezepte, Desserts, Kinder

Besonders für Kinder geeignet.

Fruchtiges Eis am Stiel

Zutaten für 10 Stück:
- 1 EL oder 1-2 Aufgussbeutel Früchtetee
- 100 g rote Johannisbeeren
- 200 ml roter Johannisbeernektar
- evtl. 1-2 Teel. Zucker

Zubereitung:
Früchtetee mit 200 ml sprudelnd kochendem Wasser aufgießen, 6 Minuten ziehen lassen. Früchtetee vollständig abkühlen lassen. Johannisbeeren mit einer Gabel von den Rispen streifen. Jeweils einige Johannisbeeren in die Eisförmchen geben. Kalten Früchtetee mit Johannisbeernektar mischen, bei Bedarf mit Zucker süßen. In die Eisförmchen füllen, Formen verschließen und mindestens 4 Stunden gefrieren, bis das Eis vollständig gefroren ist.

Grüner Wackelpeter

Kategorie: Rezepte, Desserts, Kinder

Besonders geeignet für Kinder

Zutaten für 10 Portionen:
- 12 Blatt weiße Gelatine
- 3 EL oder 3 Aufgussbeutel Kräutertee
- 2-3 EL Zucker
- 2 EL Zitronensaft
- grüne Speisefarbe
- 2 Kiwis
- 300 g kernlose grüne Weintrauben
- 750 ml Vanilleeis

 
Zubereitung:
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Kräutertee mit ¾ l sprudelnd kochendem Wasser überbrühen, 6 Minuten ziehen lassen. Zucker und Zitronensaft dazugeben, die ausgedrückte Gelatine darin auflösen und den Kräutertee mit wenigen Tropfen Speisefarbe grün färben. Tee abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Kiwis schälen, der Länge nach vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Mit sprudelnd kochendem Wasser überbrühen, 30 Sekunden stehen lassen, abgießen und kalt abspülen (das Überbrühen verhindert, dass die in der Kiwi enthaltenen Enzyme die Gelatine wieder flüssig machen). Weintrauben abspülen, trockentupfen, von den Stielen zupfen und halbieren. Früchte und Teemischung verrühren. Sobald die Mischung leicht dicklich wird, diese in eine mit kaltem Wasser ausgespülte Schüssel (Inhalt ca. ¾ l oder 10 kleine Portionsförmchen) geben. Wackelpeter im Kühlschrank mehrere Stunden, am besten über Nacht, vollständig erstarren lassen. Zum Stürzen die Schüssel bzw. die Förmchen kurz unter heißes Wasser halten, den Rand mit einem kleinen Messer etwas lösen und den Wackelpeter auf eine Platte stürzen. Nach Bedarf bis zum Servieren kalt stellen. Zum Servieren das Vanilleeis im Kühlschrank auftauen lassen, bis es cremig ist, und mit einem Löffel durchrühren. Als Soße zum Wackelpeter reichen.

Kindergesichter

Kategorie: Rezepte, Desserts, Kinder

Kindergesichter

Zutaten für 10 Stück:
- Für den Rührteig: 1 Vanilleschote
- 100 g Butter oder Margarine
- 120 g Zucker
- 2 Eier
- 1/2 Teel. abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
- 230 g Mehl (Type 405)
- 50 g Speisestärke
- 2 leicht gehäufte Teel. Backpulver
- 3 EL Milch

Für die Glasur:
- 1 EL oder 1 Aufgussbeutel roter Früchtetee
- 250 g Puderzucker
- 1-2 EL Zitronensaft

 
Zubereitung:
Für den Rührteig die Vanilleschote der Länge nach halbieren und das schwarze Mark auskratzen. Weiche Butter oder Margarine mit dem Handrührer schaumig schlagen. Zucker dazugeben und weiter rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Eier, Vanillemark und Zitronenschale unterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen. Mehlmischung und Milch abwechselnd nach und nach unter die Eicreme rühren. Vom Teig mit einem Esslöffel 10 Häufchen abnehmen. Hände mit kaltem Wasser anfeuchten und jede Teigportion zwischen den Händen rasch zu einer Kugel formen. Die Teigkugeln mit Abstand auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche geben. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft 175 Grad, Gas Stufe 3) etwa zwanzig Minuten goldgelb backen, abkühlen lassen. In der Zwischenzeit für die rosa Glasur den Früchtetee mit 3 Esslöffeln sprudelnd kochendem Wasser überbrühen und 6 Minuten ziehen lassen. Den Tee mit ca. 150 g Puderzucker zu einer rosa Glasur verrühren. Die abgekühlten Amerikaner auf der glatten Seite dick mit der Glasur bestreichen, trocknen lassen. Restlichen Puderzucker mit Zitronensaft zu einem etwas dickeren, spritzfähigen Guss rühren. Aus Pergamentpapier eine Spritztüte drehen, Guss einfüllen und witzige Gesichter auf die rosa Glasur malen. Trocknen lassen.

© Copyright by WKF  •  Kontakt  •  Impressum  •  Datenschutzinformationen  •  Haftungsausschluss