Kräuteranbau in Deutschland - Franken - die gute Stube des Kräutertees

Wenn Sie eine Tasse frischwürzigen Pfefferminztee oder mildaromatischen Melissentee genießen, kann es gut sein, dass die Kräuter aus dem "Mainfränkischen Apothekergarten" kommen. Hinter dies[mehr]

Kategorie: 2003, Herbst

Tipp der Saison - Kräuter- und Früchtetee mit Weihnachtsaroma

Kaum etwas vermittelt so viel wärmende, winter-weihnachtliche Gemütlichkeit, wie eine dampfende Tasse Tee. Ob Früchte- oder Kräutertees, in der kalten Jahreszeit erscheinen sie alle in köstlichen, nac[mehr]

Kategorie: 2003, Herbst

Unterrichtsfolien für Grundschullehrer

Einen ganz neuen Service für Grundschullehrer bietet die Wirtschaftsvereinigung Kräuter- und Früchtetees e.V. ab sofort auf ihrer Homepage www.wkf.de an. Mit kindgerecht gestalteten, vergnüglichen Unt[mehr]

Kategorie: 2003, Herbst

Wärmende Wohltat - Anis - ein süßer Schatz der Natur

In der Adventszeit hat er als aromatisches Gewürz für Plätzchen und Kuchen Hochsaison: Anis. Der aus dem östlichen Mittelmeerraum stammende "süße Kümmel", wie er auch genannt wird, ist zudem[mehr]

Kategorie: 2003, Herbst

Kekse für Kids mit Kräuter- und Früchtetees

Backen mit Kindern: Kekse für Kids mit Kräuter- und Früchtetees

Im Herbst und Winter verbringt man viele Stunden lieber drinnen und macht es sich so richtig schön heimelig. Wer liebt es nicht, bei Kerzenschein eine duftende Tasse Kräuter- oder Früchtetee zu genießen, die Körper und Seele angenehm erwärmt? Aber des einen Freud ist des anderen Leid: Gerade die Kinder überkommt nun nicht selten große Langeweile. Warum also nicht jetzt beim gemeinsamen Backen aktiv werden und sich gleichzeitig auf die Weihnachtszeit einstimmen? Veranstalten Sie doch einmal einen lustig-kreativen Backnachmittag, zu dem Sie noch ein oder zwei andere Kinder einladen. Die Kleinen lieben es, mit den Händen den Teig zu kneten, Figuren oder kleine Törtchen zu formen und - natürlich - hier und da zu naschen.

Gut vorbereitet ins Backvergnügen
Für reibungslosen Spaß will so ein Nachmittag gut organisiert sein. Laden Sie nicht mehr Kinder ein als Platz in der Küche ist, sonst wird aus dem fröhlichen Backereignis ganz schnell eine kleine Rangelei. Damit der lecker-klebrige Teig neben dem strahlenden Gesicht nicht auch noch die Kleidung verziert, empfiehlt sich für jedes Kind eine Schürze. Am besten stellen Sie alle Zutaten und Utensilien schon vorher bereit, um sich ungeduldiges Warten der Kleinen zu ersparen. Achten Sie auch auf ausreichend Schüsseln sowie Rührlöffel und Förmchen für das Gebäck. Und: Kinder lieben Verzierungen. Denken Sie also an ausreichend bunte Streusel, Schoko-Dekor oder Glasuren. 

Kräuter-Fruchtiges für Knirpse
Zwei Rezepte reichen vollkommen aus für einen Nachmittag, sonst kann es schnell zu stressig werden. Es ist gar nicht so einfach, Rezepte zu finden, die nicht zu schwer und nicht zu zeitaufwendig, natürlich ohne Alkohol sind und auch noch richtig gut schmecken - kurzum: für Kinder geeignet sind. Um Ihnen die Suche zu erleichtern, haben wir zwei süße Rezepte mit Kräuter- und Früchtetees ausgewählt. Die Kleinen werden staunen, wie lecker ihr Lieblings-Tee in Form von Gebäck ist! 

Schneewittchentorte

Kategorie: Rezepte, Desserts, Kinder

Besonders für Kinder geeignet.

Schneewittchentorte

Zutaten:
- 200 g Butter oder Margarine
- 325 g Zucker
- 5 Eier
- 300 g gemahlene Mandeln
- 150 g geriebene Zartbitterschokolade
- 1 TL Zimt
- 1 Msp. gemahlene Nelke
- 12 Blatt weiße Gelatine
- 500 g Magerquark
- 250 g Schmand (stichfeste saure Sahne)
- 4 EL Zitronensaft
- 1 Glas Sauerkirschen (350 g Abtropfgewicht)
- 1 Teebeutel oder einen TL Hagebuttentee
- 1 Pck. roter Tortenguss
- Fett für die Form

 Zubereitung:
Eine Springform (26 cm Æ) am Boden mit Backpapier auslegen und den Rand fetten.
Für den Rührteig weiches Fett schaumig rühren. 200 g Zucker unterrühren, dann nach und nach die Eigelbe unterrühren. Mandeln, Schokolade und Gewürze hinzufügen und gründlich unterrühren. Eiweiße zu steifem Eischnee schlagen und unter die Schokoladenmasse heben.

Den Teig in die vorbereitete Springform füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Umluft 175°C) ca. 35 Minuten backen. Herausnehmen, den Rand der Backform abnehmen und den Kuchen abkühlen lassen.
In der Zwischenzeit für die Creme Gelatine einweichen. Quark, Schmand und restlichen Zucker verrühren. Gelatine tropfnass ausdrücken, mit Zitronensaft erwärmen und auflösen. Etwas Frischkäsecreme unter die Gelatine rühren, dann diese Mischung unter die restliche Frischkäsecreme rühren. Kalt stellen, bis die Creme zu gelieren anfängt.
Kirschen auf ein Sieb geben und gut abtropfen lassen, den Saft auffangen. Kirschen auf dem Tortenboden verteilen. Frischkäsecreme darauf geben, glatt streichen und den Kuchen mindestens 2 Stunden kalt stellen.
Den Hagebuttentee mit 100 ml sprudelnd kochendem Wasser aufgießen und ca. 6 Minuten ziehen lassen. Mit Kirschsaft (aus dem Glas) auf 250 ml auffüllen. Aus der Tee-Saft-Mischung und Tortengusspulver einen Tortenguss kochen und auf der Frischkäsecreme verteilen. Die Torte mindestens 1 Stunde kalt stellen.

Kleine Panettone

Kategorie: Rezepte, Desserts, Kinder

Kleine Panettone

Zutaten für 12 Stück:
- 1 Teebeutel oder 1 TL Fencheltee
- 550 g Mehl (Type 550)
- 1 Würfel frische Hefe (42 g)
- 100 g Zucker
- 125 g Butter oder Margarine
- 3 Eier
- 1/4 TL Salz
- 1 TL abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
- 100 g Zartbitter-Schokolade
- 50 g rote Belegkirschen
- 75 g Rosinen
- 100 g Orangeat
- 100 g Zitronat
- 1 Teebeutel oder 1 TL Früchtetee
- ca. 125 g Puderzucker

Zuckerperlen und Smarties zum Verzieren Mehl zum Kneten und für die Arbeitsfläche Fett für die Förmchen

 Zubereitung:
Für den Teig den Fencheltee mit 150 ml sprudelnd kochendem Wasser übergießen und ca. 6 Minuten ziehen lassen. Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hineinbröckeln. 1 TL Zucker daraufgeben und die Hefe mit 6 EL lauwarmem Fencheltee und etwas Mehl vom Rand zu einem Vorteig verrühren. 15 Minuten an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen.
Restlichen Tee, weiches Fett in Flöckchen, Eier, restlichen Zucker, Salz und Zitronenschale zum Vorteig geben und gründlich unterkneten. Teig abdecken und weitere 30 Minuten oder bis zur doppelten Größe an einem warmen Ort gehen lassen. Schokolade und Belegkirschen in kleine Stücke hacken. Mit den Rosinen, Orangeat und Zitronat unter den Hefeteig kneten. Teig nochmals 15 Minuten gehen lassen. 12 kleine Förmchen oder hitzefeste Tassen gründlich einfetten, Teig einfüllen.
Backofen auf 200°C (Umluft 180°C) vorheizen. Teig 10 Minuten gehen lassen. Im heißen Ofen (Mitte) in 15-20 Minuten goldgelb backen, dabei eventuell zwischendurch mit Backpapier abdecken. 10 Minuten in den Förmchen abkühlen lassen, dann aus den Förmchen stürzen. Ganz abkühlen lassen.
Für den Guss den Früchtetee mit 4-5 EL sprudelnd kochendem Wasser übergießen, ca. 6 Minuten ziehen lassen. Mit Puderzucker glatt rühren, die Panettone damit bestreichen und mit Zuckerperlen und Smarties verzieren.

© Copyright by WKF  •  Kontakt  •  Impressum  •  Datenschutzinformationen  •  Haftungsausschluss