• Aktuell: Aphrodisiaka – Kräuter der Liebe

    Liebe, Lust und Leidenschaft – wie wunderbar, wenn man sie sich im hektischen Alltag bewahren kann. Ist die Erotik doch mal müde geworden, ist es gar nicht schwer, sie mit neuem Schwung zu versehen. Oft hält die Küche oder der Garten die natürlichen Zutaten schon dafür bereit – Aphrodisiaka aus Kräutern und Gewürzen. Gleich eine Kombination verschiedener anregender Naturprodukte erhält man zum Beispiel mit einer würzig-aromatischen Kräuterteemischung. Ob Salbei, Minze oder Vanille – es gibt zahlreiche Pflänzchen, die zauberhafte Wirkungen entfalten können.

  • Lifestyle: Mit Fasten frisch wie der Frühling

    Fasten ist der Frühjahrsputz für Körper, Geist und Seele, denn er sorgt für äußeres und inneres Wohlbefinden. So verzichten viele Menschen ein bis zwei Mal im Jahr für eine Woche auf feste Nahrung, nehmen nur Wasser, Kräuter- und Früchtetee, Fruchtsaft und Gemüsebrühe zu sich. Diese Zeit kann man ganz individuell nutzen, um Gewohntes loszulassen, etwas Neues zu beginnen. Nach alter christlicher Tradition dient das Fasten der Reinigung der Seele und der Buße für begangene Sünden. Viele nutzen es heute als belebende Kur, bei welcher der gesundheitliche Aspekt im Mittelpunkt steht.

  • Warenkunde: Zitrusfrüchte – Mandarine, Orange & Co.

    Sobald die ersten Sonnenstrahlen wieder wärmen, verlangt es uns nach mehr: Sonnige Zitrusfrüchte, deren Bäume gerade im südlichen Europa in voller Blüte stehen, versprechen als köstliche Zutat in so manchem Getränk den bald nahenden Sommer. Heiße Früchtetees mit Orange, Limone, Zitrone oder Grapefruit wärmen mit ihrem unverwechselbaren süß-säuerlichen Geschmack von innen, wenn die Sonne noch nicht so richtig aufheizen mag. Und wenn das Wetter es mal richtig gut mit uns meint, sind die fruchtigen Aufgussgetränke als Eistee ein spritziger Genuss.

  • Trend: Kennen & Kochen – Kräuterseminare

    Kräuter haben Hochkonjunktur in Deutschlands Küchen. Ob Basilikum, Bärlauch oder Brennnessel – sie treiben es sowohl bei Sterne- als auch Hobby-Köchen bunt in den Tassen und auf den Tellern. Nicht nur der gesundheitliche Nutzen, auch die neu entdeckten aromatischen Möglichkeiten wecken reges Interesse an Kräuter-Kundigem. So gibt es jetzt ein wachsendes Angebot an Seminaren rund um die abwechslungsreichen Sorten. Vom Erkennen und selbst Sammeln, über Inhaltsstoffe und Wirkungsweisen, bis hin zum Verarbeiten und vielgestaltigem Kochen reichen die zum Teil mehrtägigen Kurse.

  • Rezepte: So schmeckt der Süden – exotisches Flair auf dem Teller

    Mediterrane Gewürze, leckere Kräuter und Zitrusfrüchte – diese Zutaten machen mehr aus jedem Gericht. Die unverwechselbaren Aromen von zum Beispiel Pfefferminze, Orangen und Kreuzkümmel versprechen kulinarisch schon einen Vorgeschmack auf den milden Frühling oder heißen Sommer am Mittelmeer.

  • «
  • 1
  • »
© Copyright by WKF  •  Kontakt  •  Impressum  •  Datenschutzinformationen  •  Haftungsausschluss