Rezepte

Feuerzangenbowle „Heißer Orient“


Feuerzangenbowle „Heißer Orient“

Zutaten für 12 Gläser:

8 Teebeutel oder 8 TL Hibiskustee (oder Hagebutten-Hibiskus-Mischung) 

1 Vanilleschote 

1 Ananas (ca. 1,5 kg) 

2 Bio-Limetten 

½ l Ananassaft 

2 EL getrocknete Rosenknospentee 

1 Zuckerhut (250 g) 

½ Flasche Rum (0,375 l, 54 Vol. %)

 

Zubereitung:

Den Hibiskustee mit 1,5 l sprudelnd kochendem Wasser aufgießen und abgedeckt 8 Min. ziehen lassen. Inzwischen Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark herauskratzen. Ananas in etwa 1,5 cm breite Scheiben schneiden, schälen, vierteln, den Strunk herausschneiden und die Ananas in kleine Stückchen schneiden. Limetten heiß abspülen, trocken tupfen, der Länge nach vierteln und die Viertel klein schneiden. Ananassaft zum Hibiskustee gießen. Vanilleschote und -mark, Ananasstückchen, Limettenstückchen und Rosenblüten hinzufügen und erhitzen. In ein feuerfestes Gefäß gießen und das Gefäß auf ein brennendes Rechaud stellen. 

Die Feuerzange über das Gefäß legen und den Zuckerhut einlegen. 

 

Zuckerhut mit etwas erwärmtem Rum tränken. Etwas Rum in eine Kelle geben und den Rum mit einem langen Streichholz anzünden. Den Rum brennend über den Zuckerhut gießen. Nun karamellisiert der Zuckerhut und der Karamell tropft in die Bowle. Restlichen Rum auf diese Weise nach und nach mit der Kelle über den Zuckerhut laufen lassen, bis der Zuckerhut vollständig geschmolzen ist (wichtig: den Rum unbedingt immer aus der Kelle gießen, niemals direkt aus der Flasche, da Verbrennungsgefahr besteht!). Sobald die Flamme kleiner wird, wieder etwas Rum nachgießen. Ist der Zuckerhut ganz geschmolzen, die Bowle umrühren und heiß servieren. 

 

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten 

Pro Glas ca. 226 kcal, 946 kJ, 0,5 g Eiweiß, 34 g Kohlenhydrate, 

0,6 g Fett


© Copyright by WKF  •  Kontakt  •  Impressum  •  Datenschutzinformationen  •  Haftungsausschluss