Jahre > Herbst

Aktuell / Kinder, Kinder – das sind leckere Tees


Ausreichendes Trinken ist wichtig – deshalb sollte es besonders Kindern Spaß machen. Kinder trinken oft zu wenig, weil sie das Trinken einfach vergessen. Trinken erfrischt, fördert die Konzentration und unterstützt die Leistungsfähigkeit bei sportlicher Aktivität.  Kräuter- und Früchtetees  sind aufgrund ihrer Sorten- und Geschmacksvielfalt geradezu prädestiniert, den Kids das Trinken schmackhafter zu machen und fröhliche Abwechslung in die Tasse oder den Becher zu bringen. Ein roter Hagebuttentee am Morgen lässt Kleine munter in den Tag starten, ein würziger Kräutertee, wie z.B. Fencheltee, ist das ideale Begrüßungsgetränk nach dem Schulbesuch. Genauso kann auch ein feiner, warmer Anis-Tee vor dem Schlafengehen Kinderseelen erwärmen.

 

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt eine Trinkmenge von 0,8 Liter für Ein- bis Vierjährige,  von knapp 1 Liter für Vier- bis Zehnjährige und rund1,5 Liter für junge Erwachsene. Das große Angebot an Kräuter- und Früchtetees schafft gesunde Abwechslung, heiß und kalt. Mithilfe einiger Becher kann neben stillem Wasser schnell die erforderliche Trinkmenge am Tag erreicht werden. Wir haben einmal im deutschen Lebensmittelhandel und in den Teefachgeschäften geschaut, welche Varianten über die klassischen Kräuter- und Früchtetees wie Pfefferminze und Hagebutte hinaus, Kindern so richtig Spaß machen: 

  

Bunt macht munter

Da wäre beispielsweise der Gummibärchentee: eine aromatisierte Früchteteemischung mit Gummibärchen und Fruchtgeschmack, die viele Kinderherzen höher schlagen lässt, einfach bärchenhaft.

Ein wahrer Früchtezauber ist Waldfruchttee. Der Duft und Geschmack von Blaubeeren, Hibiskus, Hagebutten, Birne, Apfel, Aronia und Flieder machen diesen geschmackvollen Tee zu einer der beliebtesten Tee-Sorten.

Auch ferne Länder wecken die Lust auf Trinken. Unter tropischer Sonne reifen beliebte Früchte wie Ananas und Kokosnüsse. Früchtetees mit so einem fruchtig-exotischen Geschmack nach Karibik stehen bei kleinen und großen Kindern hoch im Kurs.  

 

Halloween hat’s in sich

Halloween kommt schneller als man denkt. Für die Frage der Nacht „Süßes oder Saures?“ ist jedermann mit Süßigkeiten für die Kinder gut ausgerüstet. Damit das Drum und Dran auch stimmig ist, dürfen gruselige Getränke für Groß oder Klein daheim oder an der Tür nicht fehlen. Die Firmen der Wirtschaftsvereinigung Kräuter- und Früchtetee e.V. haben aus diesem Grund leckere „Grusel-Drinks“ entwickelt: Wie wäre es mit Grünem Giftzwerg, ein Minze-Lemongras-Tee mit Marshmallow-Augen, oder dem Spinnentrunk, einem köstlichen Süßholztee mit Lakritzspinnen-Deko.  

  

Und wenn’s winterlich wird

Vom Tee nach der Schneeballschlacht bis hin zum Tee für Schnupfnasen gibt es eine Vielzahl Muntermacher. Wunderbar wärmende Mischungen für Kleine und Große, die sich nach einer ausgiebigen Schlittenfahrt oder einem Nachmittag auf der Eislaufbahn an etwas Fruchtig-Würzigem erfreuen können. In fast allen winterlichen Kinder-Mischungen ist Süßholz enthalten und gibt den Kräuter- und Früchteteemischungen eine leicht süßliche Note. Zutaten, wie Nelken und Thymian sorgen für die richtige Würze und stärken und wärmen in der kalten Jahreszeit. Und wenn dann der Advent naht, halten Teefachgeschäfte und der Einzelhandel eine Reihe unterschiedlicher Adventskalender-Tees in hübschen Schachteln, Schublädchen und anderen lustigen Kartonagen bereit. Ob Krauseminze, Kamille, Holunderblüte, Lindenblüte, Lavendel, Thymian, Rose, Ingwer-Lemon oder Süßholz, ob Cola-Tee, Bunte Kräuter oder Weihnachtstee – 24 mal überraschender Genuss gefällt allen Kindern gut und macht neugierig auf das Probieren.

 

Tipps für trinkfaule Kinder

Es sollte selbstverständlich sein, dass zu jeder Mahlzeit etwas getrunken wird. Außerdem sollten Wasser oder ungesüßte Kräuter- und Früchtetees (z.B. in Thermoskannen) für die Kinder jederzeit zugänglich sein. Abwechslung im Geschmack lässt das Trinken zum Vergnügen werden. Lustige Gläser, Tassen oder Strohhalme können die Trinklust steigern. Von den Kindern selbst ausgesuchte Teesorten tragen zum Spaß am Trinken genauso bei, wie der Nachmittagstee gemeinsam mit den Eltern. 


< Grüner Giftzwerg
© Copyright by WKF  •  Kontakt  •  Impressum  •  Datenschutzinformationen  •  Haftungsausschluss