Rezepte
Kategorie: Rezepte, Hauptgerichte

Marinierte Hähnchenbrust


Marinierte Hähnchenbrust


Zutaten für 4 Personen:
- 1 Aufgussbeutel oder 1 EL Rotbuschtee
- 1-2 Knoblauchzehen
- 1 Stängel Zitronengras
- 1 Stück Ingwer (ca. 5 cm)
- 1 EL flüssiger Honig
- v3 EL thailändische Fischsoße
- evtl. 2 EL trockener Sherry
- 4 Hähnchenbrustfilets
- 200 g chinesische Eiernudeln
- 500 g gegartes gemischtes Gemüse (z.B. Möhren, Zuckerschoten, grüner Spargel, Chinakohl)
- 1-2 EL Sonnenblumenöl
- Salz
- je einige Stängel Koriander und Thaibasilikum

Zubereitung:
Für die Marinade den Rotbuschtee mit 150 ml sprudelnd kochendem Wasser übergießen und ca. 6 Minuten ziehen lassen. Aufgussbeutel entfernen, Tee abkühlen lassen. Knoblauch abziehen und zerdrücken, Zitronengras in dünne Röllchen schneiden, Ingwer schälen und fein hacken. Rotbuschtee, Knoblauch, Zitronengras, Honig, Fischsoße und evtl. Sherry verrühren. Hähnchenbrustfilets abspülen, trocken tupfen, in eine Schale legen und mit der Marinade übergießen. Schale abdecken und das Fleisch im Kühlschrank über Nacht marinieren lassen. Nudeln nach Packungsanweisung bissfest garen und abtropfen lassen. Mit dem Gemüse in eine Pfanne geben.
Fleisch aus der Marinade nehmen und trocken tupfen. In einer beschichteten Pfanne das Öl erhitzen, die Hähnchenbrustfilets hineinlegen und anbraten. Wenden und von der zweiten Seite anbraten. Bei kleiner Hitze in der geschlossenen Pfanne in ca. 15 Minutenfertig braten, dabei zwischendurch mit etwa der Hälfte der Marinade begießen. Fleisch herausnehmen, in Alufolie wickeln und 5 Minuten ruhen lassen. In der Zwischenzeit die restliche Marinade über Nudeln und Gemüse gießen und unter ständigem Rühren erhitzen. Mit Salz abschmecken. Fleisch aus der Folie wickeln, schräg in Scheiben schneiden und mit Nudeln und Gemüse auf Tellern anrichten. Mit Koriander und Thaibasilikum garnieren.

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten (zzgl. Marinierzeit)


© Copyright by WKF  •  Kontakt  •  Impressum  •  Datenschutzinformationen  •  Haftungsausschluss