Veröffentlichungen > Lifestyle

Lifestyle: Nicht nur für Girls - Beauty-Tipps mit Kräuter- und Früchtetees


Kaum ein anderes Getränk entspricht dem Wellness-Gedanken so gut wie Tee. So nutzt der Medical Wellness-Bereich die gesundheitsfördernden Wirkungen des Kräuter-und Früchtetees und der klassische Wellness-Sektor die entspannungsfördernden und das Wohlbefinden unterstützenden Eigenschaften. Auch in kosmetischen Fragen wird verstärkt auf die aromatischen Heißgetränke gesetzt – von innen wie von außen.


Wer kennt den altbewährten Schönheitstrick nicht? Kräutertee als Kompresse nach einer durchtanzten Nacht: Einfach zwei abgekühlte Teebeutel auf die Augen legen und die Augenringe sind schnell verschwunden. Doch insbesondere Kräutertees vermögen mehr als das. Je nach Sorte können sie durch äußerliche oder innerliche Anwendung verschiedenen Beauty- und Wellnesseffekte erzielen. Einfacher und natürlicher geht es nicht.

Mit Haut und Haar
Beauty-Tipp 1 Gut Essen und Trinken: Mit der richtigen Ernährung kann man einen schönen Teint fördern. Viel Obst und Gemüse gehören dazu, aber die wichtigste Beauty-Regel heißt auf jeden Fall „trinken, trinken, trinken“ – und zwar am besten Wasser oder ungesüßte Kräuter-und Früchtetees. Viele Models schwören auf drei Liter Flüssigkeit am Tag.

Beauty-Tipp 2 Kamillentee gegen Hautunreinheiten: Kamille ist mit ihren positiven Eigenschaften – Anregung des Hautstoffwechsels, entzündungshemmend, wundheilfördernd, antibakteriell – nicht nur ein echtes „Naturwunder“ sondern duftet auch noch angenehm. Einfach eine Handvoll Kamillenblütentee oder zwei Teebeutel mit einer Tasse kochendem Wasser aufgießen, abkühlen lassen und wie Gesichtswasser anwenden. Ein Dampfbad mit Kamillentee öffnet die Poren und macht die Haut frischer und klarer.

Beauty-Tipp 3 Bäder aus Melissen-Tee für das Wohlbefinden: Entspannung verspricht Melissen-Tee als Badezusatz. Sein behaglicher, zarter Duft hilft Geist und Seele baumeln zu lassen und man schaut danach viel frischer aus.

Beauty-Tipp 4 Teesorten für glänzendes Haar: Auch gegen mattes, stumpfes Haar ist ein Kraut gewachsen. Als Haarspülung ist Rotbusch-Tee für dunkles Haar und Kamillentee für blondes Haar empfehlenswert. Einfach wie gewohnt aufgießen und dann abkühlen lassen. Nach dem Shampoonieren die Haare damit ausspülen und es stellt sich ein natürlicher Farbglanz ein.

Beauty-Tipp 5 Haarkur für längeres Haar: Um das Haarwachstum anzuregen, schwören viele auf eine Thymiantee-Spülung. Einfach 1 Liter kochendes Wasser über 3 Esslöffel getrockneten Thymiantee gießen und mindestens 10 Minuten ziehen lassen, dann abkühlen lassen und über das frischgewaschene Haar gießen. Leicht in die Kopfhaut einmassieren und nicht ausspülen. Auch der Duft des Haares ist herrlich.
 
Guter Schlaf macht schön
Beauty-Tipp 6 Tee für einen tiefen, gesunden Schönheitsschlaf: Hopfen- und Baldriantee haben sich beispielweise aufgrund ihrer beruhigenden Wirkung als hervorragende Einschlafhilfen bewährt. Im Schlaf regeneriert sich der Körper. Ausreichend Schlaf ist daher wichtig für ein frisches natürliches Aussehen.

Sich einmal Zeit für sich selbst zunehmen, um besser auszusehen und sich in seiner Haut wohlzufühlen, muss nicht teuer sein. Einfach in die Küche schauen, da finden sich bestimmt eine ganze Reihe Schönheitsmittel. Ein wohlgefüllter Teeschrank ist eine wahre Schatzgrube.


< Trend: Energy by nature: Mate für Aufgeweckte
© Copyright by WKF  •  Kontakt  •  Impressum  •  Datenschutzinformationen  •  Haftungsausschluss