Kräuter > S
Kategorie: S, Sommer, 2015

Aktuell / Sonnenblume - Blütenpracht im Kräutertee


Leuchtend gelb zaubern Sonnenblumenblütenblätter fröhliche Sommerlaune in Kräutertees und manche Früchtetee-Mischung. Ein blumiges Getränk, das einfach zu warmen Tagen gehört, egal ob heiß oder eiskalt genossen. Die milden Blüten verfeinern Kräutertee nicht nur mit ihrer leicht herben Note, sie sind auch optisch ein Genuss.

Die Sonnenblume (Helianthus annuus L.), deren Name sich von den griechischen Wörtern helios (Sonne) und anthos (Blume) ableitet, stammt ursprünglich aus Mittel- und Nordamerika, Peru und Mexiko. Archäologische Funde weisen darauf hin, dass diese Pflanze schon vor über 4000 Jahren in Mexiko und am Mississippi kultiviert wurde. Den Weg nach Europa trat der Sonnenblumen-Samen erstmals im 16. Jahrhundert mit Seefahrern aus Spanien an.

Immer der Sonne entgegen
Wo auch immer die Sonne am Himmel steht, die Blüte der Sonnenblume wendet sich ihr zu. So verwundert es nicht, dass sie einst in ihrer Heimat als Symbol des Sonnengottes und dessen männlicher Kraft galt. Die Priesterinnen der Azteken trugen Kronen aus Sonnenblumen als Sinnbild für Fruchtbarkeit, Gesundheit und Weisheit.

Inhalt mit Gute-Laune-Potenzial
Der Blütenkorb der Sonnenblume besteht aus den Hüllkelchblättern, den zahlreichen Korbblüten und den gelben Zungenblüten. Nur die Zungenblüten werden für die Teezubereitung verwendet.

Sie enthalten gelbe Farbstoffe, vor allem Carotenoide, sowie Flavone, Betain und Cholin.

Der Aufguss der Sonnenblumenblütenblätter ist fröhlich leuchtend gelb und schmeckt leicht herb, so dass beim Genuss die gute Laune von alleine kommt. Und wer es noch blumiger mag, genießt die schönen Blütenblättchen in Liaison mit vielen weiteren Blüten, zum Beispiel Kornblumen, Rosenblüten und Lavendel. Das feine Aroma der Sonnenblumenblütenblätter verleiht Kräuter- und Früchteteemischungen eine ausgesprochen sommerlich-sonnige Note. Fruchtig wird der Blütentee in Kombination mit Apfel, Birne, Hagebutte und Orangenschalen, frisch mit Apfelminze und lieblich-mild mit Rooibos und Vanille.  


< Lavendel - Duft der Provence in der Tasse
© Copyright by WKF  •  Kontakt  •  Impressum  •  Datenschutzinformationen  •  Haftungsausschluss