Trends 2012/13

Schön scharf und pikant

Die heißen Tee-Trends der Saison 2012/13


Scharf und würzig soll es in diesem Herbst und Winter sein, so mag es der deutsche Verbraucher. Das ergab die jährliche Trend-Befragung der Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Kräuter- und Früchtetee e.V. (WKF), Hamburg. In der kommenden Tee-Saison ist Ingwer mit seiner unvergleichlichen Note erneut unangefochten der Hit. Als purer Kräutertee oder in Kombination insbesondere mit Limette oder Zitrone ist er heiß begehrt. So vielfach nachgefragt steht Ingwer an erster Stelle bei neuen Geschmacksmixen der deutschen Kräuter- und Früchtetee-Produzenten. Nicht weniger pikant und mit einem Hauch Feuer ausgestattet sind Früchtetee-Chai-Kreationen, die Kardamom, Zimt, Vanille und Pfeffer enthalten.

Neben den scharfwürzigen Noten werden fruchtig-frische Kräuter- und Früchtetees den Markt bereichern, wobei die Zitrusfrüchte wie Limette und Orange tonangebend sind. „Der Experimentierfreude der Verbraucher tragen unsere Mitglieder gerne Rechnung durch eine breite Palette neuer, ungewöhnlicher Mischungen“, sagt Dr. Monika Beutgen, Geschäftsführerin der WKF. So sind ländertypische Tees, wie südamerikanischer Mate oder marokkanische Minze ebenso zu finden, wie heimische Kräuter und Früchte, z.B. Apfel, Aronia, Rhabarber und Holunder. Sehr beliebt in der Tasse sind weiterhin die sogenannten Superfruits wie Goji-Beere und Cranberry.

 

© Copyright by WKF  •  Kontakt  •  Impressum  •  Datenschutzinformationen  •  Haftungsausschluss