Tipps und Wissenswertes rund um Kräuter- und Früchtetees

Kräuter- und Früchtetees sind nicht nur lecker, sondern auch ungemein vielseitig. Ein paar Tipps und Wissenswertes rund um den gesunden Genuss haben wir für Sie unter dem Motto „Wussten Sie schon ...“ zusammengestellt.

Wussten Sie schon ...

... dass in Teebeuteln ein feiner Schnitt für optimalen Genuss sorgt? In Teebeuteln befindet sich ein sogenannter „Feinschnitt“, der für die bestmögliche Entfaltung der Aroma- und Wirkstoffe in den kleinen Beutelchen sorgt. Der lose Tee wird wiederum überwiegend im „Grobschnitt“ angeboten, der sich für die Zubereitung im Teenetz oder in einer Kanne mit Blattfilter besonders eignet. Der „Feinschnitt“ und der „Grobschnitt“ werden aus der gleichen Rohware gewonnen und haben viele Kontroll-, Bearbeitungs- und Reinigungsstufen durchlaufen.

... dass Kräuter- und Früchtetee-Sorten sich untereinander hervorragend mischen lassen? Ob heiß getrunken oder kalt, probieren Sie doch einmal Ihre eigene Mischung. So gibt Pfefferminztee im Sommer Ihrem Lieblings-Früchtetee vielleicht noch eine zusätzliche frische Note. Oder Sie versuchen mal Anistee mit Melissentee - dem persönlichen Geschmack sind keine Grenzen gesetzt.

... dass Kräuter- und Früchtetees am besten ihr Aroma bewahren, wenn jeder den richtigen Platz in Ihrem Tee-Schrank erhält? Die Tee-Sorten mit einem zarten Duft, wie zum Beispiel Melissentee oder Kamillentee, nehmen leicht den Duft von kräftiger riechenden Sorten wie Pfefferminztee oder auch aromatisiertem Früchtetee an. Stellen Sie also am besten mild duftende Sorten zusammen und die kräftig duftenden getrennt voneinander in einen anderen Teil des Schranks.

... dass Kräuter- und Früchtetees weiches Wasser lieben? Zu hartes Wasser, das heißt ein zu hoher Kalkgehalt, kann das feine Aroma der Kräuter und Früchte beeinträchtigen. Die Wasserwerke geben Auskunft über den Härtegrad des örtlichen Leitungswassers. Optimal sind Werte zwischen 10 und 20. Ist das Wasser zu hart, kann man zum Beispiel Wasserfilter für die Zubereitung des Tees verwenden.

... dass Kräuter- und Früchtetees ausschließlich mit sprudelnd kochendem Wasser aufgegossen werden dürfen. Sie sollten immer mindestens 5 Minuten ziehen, damit die bei allen Naturprodukten möglicherweise enthaltenen Keime beseitigt werden.

... dass Sie mit Kräuter- und Früchtetee tolle Rezepte zaubern können, wie das leckere Früchtetee-Sorbet, das Früchtetee-Gelee oder die „Sommerfrische mit Himbeere“ - Leckereien, die nicht nur Kindern schmecken.


Früchtetee-Sorbet

Zubereitung für 4 Portionen
3 EL oder 3 Teebeutel Früchtetee mit ¼ l sprudelnd kochendem Wasser aufgießen und ca. 8 Minuten ziehen lassen. Tee erkalten lassen. Von 150 g Himbeeren einige beiseite legen, den Rest mit 2-3 EL Puderzucker vermengen und mit dem Schneidstab des Handrührgerätes pürieren. Anschließend durch ein Sieb streichen. Tee mit dem Himbeerpüree verrühren und mit
1-2 EL Zitronensaft abschmecken.

Die Masse in eine Schüssel füllen und mindestens 5 Stunden gefrieren lassen, wobei sie nach jeweils 30 Minuten Gefrierzeit mit dem Schneidstab püriert wird. Gläser vorkühlen. Das Sorbet mit einem Löffel abstechen und in die Gläser geben. Mit den übrigen Himbeeren garnieren und sofort servieren.

Früchtetee-Gelee

Zubereitung für 4 Portionen
3 EL oder 3 Teebeutel Früchtetee mit ½ l sprudelnd kochendem Wasser aufgießen und 10 Minuten ziehen lassen. Je 3 Blatt weiße und rote Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Gelatine leicht ausdrücken und im Tee auflösen. Mit 75 g Zucker abschmecken. Flüssigkeit in kleine ausgespülte Förmchen füllen und erkalten lassen.

Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen, Rand mit einem spitzen Messer lösen und das Gelee auf Teller stürzen. Nach Geschmack mit Schmand dekorieren.

Sommerfrische mit Himbeere

Zubereitung für 4 Gläser:
5 EL oder 5 Teebeutel Himbeertee mit ¾ l sprudelnd kochendem Wasser aufgießen und ca. 5 Minuten ziehen lassen. Mit Süßstoff oder Zucker süßen und kalt stellen. Den abgekühlten Tee mit 150 ml Apfelsaft verrühren, in Gläser füllen und mit Himbeeren und Apfelstückchen dekorieren.

Druckerfreundliche Ansicht

© Copyright by WKF  •  Kontakt  •  Impressum  •  Datenschutzinformationen  •  Haftungsausschluss